Gruppen Urzeln
Urzelnzunft


1986 riefen Horst Wagner und Michael Herbert in Geretsried eine Urzelnzunft ins Leben, die inzwischen auf über 50 Mitglieder angewachsen ist und einen siebenbürgischen Zunftbrauch zur Faschingszeit vor dem Vergessen bewahrt. 

Die Urzeln sind inzwischen als Brauchtumsgruppe ein fester Bestandteil des Geretsrieder Faschingsprogramms: Jeden Faschingsdienstag werden im Bürgermeisteramt die bösen Geister ausgetrieben, anschließend wird das Bürgermeisterehepaar zum Faschingstreiben in die Egerlandstraße eskortiert.


Als besondere Aktivitäten sind zu erwähnen: Besuch der Urzelgruppe 1990 bei dem damaligen Staatssekretär im Umweltministerium Wolfgang Gröbl und im Bürgermeisteramt in Bonn, in der Bayerischen Staatskanzlei 1992 und 1996 beim Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber. 1997 folgten die Urzeln einer Einladung des Landrats Manfred Nagler ins Landratsamt Bad Tölz und 1999 wurden sie zum Faschingstreiben Wolfratshausen gerufen.